Fandom


Schickt Katzen auf die Reise, vier von jedem Clan, und einen, doch seid weise, die Auswahl weist den Weg. Den Rauch, vom Wind getragen, den Sturm aus Eis und Schnee, das Herz, das liegt in Splittern, die Sonne, die erhellt.
Frostblüte zu Tulpenfell in Pfade der Vergangenheit
Frostblüte
Frostblüte (1)
Zugehörigkeit
Aktuell: BlitzClan
Nach dem Tod
Aufenthaltsort: SternenClan
Namen
Junges

Schülerin

Kriegerin

Königin

Mentorin

Frostjunges (Frostkit)

Frostpfote (Frostpaw)

Frostblüte (Frostblossom)

Frostblüte (Frostblossom)

Frostblüte (Frostblossom)

Familie
Mutter

Vater

Geschwister

Gefährte

Tochter

unbekannt

unbekannt

unbekannt

Donnerstern

Weißstern

Auftritte
Lebend: Der verborgene Feind:

Pfade der Vergangenheit

Verstorben: Der verborgene Feind:

Pfade der Vergangenheit

Frostblüte (eng. Frostblossom) ist eine zierliche, silber-weiß getigerte Kätzin mit schlankem Körperbau und ungewöhnlich hellen, blauen Augen. Sie war früher eine Kriegerin des BlitzClans, lebt jetzt aber im SternenClan. Sie hatte insgesamt zwei Schüler, die sie hervorragend ausgebildet hat.

Frostblüte ist eine ruhige und geduldige Kätzin. Ist die Grenze allerdings überschritten, kann sie sehr wütend und handgreiflich werden. Ihre Stärken liegen allerdings nicht beim Jagen, sie ist eine sehr begabte und geschickte Kriegerin. Sie kann sich zwar nicht gut verbergen und ist nicht sehr groß und kräftig, überlistet ihre Gegner aber immer wieder.

Frostblüte hatte nie einen offieziellen Gefährten, hat aber mit Donnerstern vom SonnenClan eine Tochter, Weißstern. Diese wuchs im SonnenClan auf, wechselte dann allerdings in den WindClan.

Auftritte

Der verborgene Feind

Pfade der Vergangenheit

Prolog Frostblüte wird von Adlerstern erwähnt, als dieser Flusssterns Tod schildert, über den sie sehr unglücklich ist. Als Donnerstern starken Husten hat und zu Boden geht, stürzt sie zu ihm, erntet dafür aber einen bösen Blick ihrer Tochter, die in ihrem Geständnis über ihre Vergangenheit von Adlerstern unterbrochen wird, der seinen Clan aufruft, zu gehen. Frostblüte stelt sich jedoch gegen ihren Anführer und behauptet, er sei nicht rechtmäßig Anführer geworden. Dann stürzt sie sich gegen ihn in den Kampf und die vier restlichen Clans folgen ihr. Im Kampf wird ihre Tochter Weißstern versehentlich von Rabenstern getötet. Diesen nennt Frostblüte einen Lügner und muss ihrer einzigen Tochter beim Sterben zusehen.

2. Kapitel Frostblüte, Flussstern und Silberwind besuchen Tulpenfell im Traum und reden mit ihr über den BlitzClan und über Adlerstern. Nach einiger Unterhaltung gehen Flussstern und Silberwind und Frostblüte überbringt Tulpenfell eine Prophezeiung: Schickt Katzen auf die Reise, vier von jedem Clan, und einen, doch seid weise, die Auswahl weist den Weg. Den Rauch, vom Wind getragen, den Sturm aus Eis und Schnee, das Herz, das liegt in Splittern, die Sonne, die erhellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.