FANDOM


                                   DIE HIERARCHIE DER KATZEN

                                             

                                                     DONNERCLAN

Anführer               FEURSTERN - hübscher Kater mit rotem Fell;Mentor von BROMBEERPFOTE

Zweiter

Anführer               GRAUSTREIF - langhaariger, grauer Kater

Heilerin                RUSSPELZ - dunkelgraue Kätzin

Krieger   

                           LANGSCHWEIF - Kater mit hellem Fell und schwarzen Streifen

                           MAUSEFELL  - kleine,schwarzbraune Kätzin ; Mentorin von DORNENPFOTE

                           FARNPELZ - goldbraun getigerter Kater; Mento von BERNSTERINPFOTE   

                           BORKENPELZ - dunkelbraun getigerter Kater;Mentor von ASCHENPFOTE                           

                           SANDSTURM - kleine,gelbbraune Kätzin

                           FROSTFELL - Kätzin mit schönem,weißem Fell und blauen Augen

                           GOLDBLÜTE - Kätzin mit hellem,goldbraunem Fell

                           WOLKENSCHWEIF - langhaariger,weißer Kater

                           LICHTHERZ - weiße Kätzin mit hellbraunen Flecken und vernarbtem Gesicht

                           MOOSHERZ - weiße Kätzin mit braunen Flecken und moosgrünen Augen

Königin

                           FLAMMENBLÜTE  - hübsche,kleine Kätzin mit rot geströmten Fell.

                         


                                                       WINDCLAN

Anführer                         RISENSTERN - schwarz-weißer Kater mit sehr langem Schwanz

Zweiter

Anführer                         LAHMFUSS - schwarzer Kater mit einer verkrüppelten Pfote

Heiler                             RINDENGESICHT - brauner Kater mit kurzem Schwanz

Krieger

                                 MOORKRALLE - gesprenkelter, dunkelbrauner Kater

                            

                                 SPINNENFUSS - dunkelgrau getigerter Kater

                                 FETZOHR - getigerter Kater

                                 KURZBART - braun gescheckter Kater

                                               STONEWING

Protector                       (Kater die zu alt zum zeugen sind oder im Ruhestand)                                                                     

                                        HAWK - großer Kater mit dunkelbraunem Fell

                                         EAGLE - kräftiger braun getigerter Kater

Producers                      (Sind Väter von den Jungen sonst genauso wie die Protector)

                                          JAY - braun getigerter Kater             

                                          MAGPIE - schwarz-weißer Kater

                                          SPARROW - kleiner schildpatt Kater

Lactating                          (Das sind Katzen die säugen oder trächtig sind)

                                           DOVE - hübsche creme getigerte Kätzin

                                           SWALLOW - zierliche schildpatt Kätzin

                                           SEAGULL - weiße Kätzin mit grauen Ohren

                                                        





                                                    Prolog

Der Regen tromelte auf dem Blätterdach der Bäume und der Wind schüttelte die Tropfen die an den Blättern hafteten leise auf dem Waldboden.Man hörte nur noch wie der Regen auf den Boden aufschlug. Doch dann wurde ein Farnwedel von einer kleinen weißen Pfote weggeschoben und eine kleine weiße Kätzin mit auffallend braun gescheckten Flecken versuchte kein Tropfen abzubekommen doch dann sprang eine Feuer-rote Kätzin aus dem Farngestrüpp und lauter kleiner Tropfen rieselten auf sie hinab wütend schaute die gefleckte sie an doch sie gab kein Ton von sich aus angst einer würde sie hören, entschuldigent schaute die rote kurz zu ihr rüber doch ihr Blick verwandelte sich ihn schrecken als sie von der ferne aus Lärm von kämpfenden Katzen hörte. Die Gefleckte Kätzin prüfte die Luft um sicher zu gehen wie die Lage war und erkannte dass sie zum richtigen Zeitpunkt gekommen waren den der Lärm wurde immer schwächer und sie konnte hören wie Pfotenschritte über den Waldboden rannten oben auf einer toden Eiche die von Moos überzogen war konnte sie die Sillouhette einer Eule ausmachen und sah wie sich zwischen den Blättern dass Licht von Mond einen Weg durch die Zweige bandte.

Die Kätzin war sich jetzt sicher dass sie richtig war mit ihrem buschigem Schwanz schnippte sie der anderen Kätzin hinter dass Ohr um ihr klarzumachen dass sie weitergehen sollten, die rote schaute sie erst schüchtern an doch dann ging sie ihr mit unsicheren Pfoten nach. Sie schlichen sich näher heran bis sie hinter einem Gebüsch Stimmen wahrnahmen , noch ein letztes mal sah die gefleckte die rote an die nervös den tofigen Boden knettete und mit dem Kopf zitterte. Der Kätzin sträubte sich der Pelz und sie atmente einmal zitterig durch ihre Beine fühlten sich an wie Mäusegalle und sie versuchte sich einen Weg durch dass Gestrüpp zu bahnen sie zuckte kurz zusammen als sie die nassen Blätter berührte entspannte sich dann aber als sie hörte wie die andere Kätzin ihr folgte die nieste kurz ging aber entschlossen weiter. Der gefleckten kratzten Dornen an ihre Haut und sie konnte spüren wie ein Haarbüschel aus ihrem Fell gezogen wurde. Erleichert käpfte sich die Kätzin durch den Letzten Wedel und landete ungeschickte auf dem durchnässten Boden. Benommen stand sie auf und leckte sich schnell über dass Fell doch dann hörte sie auf sich zu lecken und starrte auf die Lichtig während die Sonne langsam zwischen den Bäumen aufging und ihr geschecktes Fell wärmte. Neben ihr hörte sie ihre Begleiterin überrümpelt nach Luft schnappen und zusammen blieben sie wie angewurzelt stehen.




                                                  Dove

Wo rennst du den hin Täubchen?!" Dove preschte durch einen Zweibeinerort, aus der ferne konnte sie einen Wald ausmachen. Zwei Fuchslängen von ihr entfernt hörte sie wie Eagle vor anstrengung keuchte und sich seine Pfotenschritte verlangsamte. Zielstrebig rannte die Kätzin weiter auf den Wald zu den sie immer näher kam doch plötzlich knickte ihr Bein ein und sie fiel dumpf auf den Boden. Sie sah wie Eagle ein thriumphierender Blick durch sein Gesicht huschte und er auf sie zugerannt kam. Dove versuchte sich aufzurappeln doch dieser versuch scheiterte und sie fiel wieder auf den Boden. Eagle kam zu ihr und sah sie mit seinen Bernsteinfarbenden Augen wutembrant an ,,Wie kannst du es wagen dich einfach davonzustehlen?" Er hob die Pfote und fuhr ihr mit ausgefahrenen Krallen unbahmherzig durch ihr Gesicht. Vor schmerz verzog Dove ihr Gesicht und versuchte verzweifelt wie ein Fisch aufzustehen doch dies bewirkte nur dass Der Kater sie am Genick packte und sie auf dem Boden stieß, sie knallte hart auf ihrem angeschwollenen Bauch und stieß vor schmerz einen klagelaut aus. Sie sah wie Eagle erneut seine Pfote zum schlag aussetze und machte sich bereit dass er ihr eine schmerzhafte Wunde hinzufügen würde doch statt pochendem Schmerz hörte sie wie jemand auf dem Steinhartem Boden gestoßen wurde und schmerzhaft aufjaulte. Dove blickte auf und sah wie ein heller Kater Eagle auf dem Boden hielt und sie ansah ,,Los lauf ich halte ihn auf!" knurrte er.  Dove zögerte nicht und lief mit angst gesträubtem Pelz ihn Richtung Wald, hinter sich hörte sie wie jemand immer schwächer werdene Laute ausstieß doch sie wagte es nicht hinzusehen und betrat eine Kleine Lichtung die von Kiefen gesäumt wurden. Lauter kleine Zweige und Blätter waren auf dem Boden versträut und gaben knackende Laute von sich als Dove auf ihnen ging. Sie kroch unter einem verwesten Stamm an dem lauter kleiner Pilze wuchsen und betrat den Wald. 




                                                 Moosherz

Ein tiefes schnurren trat aus Moosherz Kehle als sie sah wie Honigjunges versuchte auf seine Mutter zu klettern. ,,Ach deine Junge sind so schön" Murrte Moosherz zufrieden. Verschlafen schaute Flammenblüte sie an und nickte zustimmend mit dem Kopf. Durch die Zweige der Kinderstube konnte man die strahlende Sonne sehen die Über dem Himmel schien. Kurz nachdem sie ihm DonnerClan aufgenommen wurden brachte Flammenblüte ihre Jungen zur Welt. Im Lager hörte Moosherz wie es unruhig getuschelt wurde und Feuerstern den Clan zusammenrief, die rote Kätzin stellte die Ohren auf und schaute Moosherz fragend an, die zeigte ihr mit einem Schulternzucken dass sie auch nichts wusste. Moosherz berührte Flammenblüte mit ihrer pinken Nase an der Flanke und verließ die Kinderstube die Blätter raschelten kurz wurden dann aber von dem gemurmel der Katzen übertönt. Moosherz Blick schweifte über dass Lager und sah wie Borkenpelz neben einer Kätzin stand deren Cremefarben gestreifter Pelz von Blut überströmt war mit Feuerstern stand. Der rote Kater nickte und sprang mit einem elegantem sprung auf den Hochstein dort setzte e sich hin und legte ordentlich seinen Schwanz vor die Pfoten. Der Kater räusperte sich und wartete bis der Clan verstummte. ,,Borkenpelz hat eine Kätzin im Wald gefunden als sie gerade ihre Jungen zur Welt brachte..." Moosherz ging näher ran und sah jetzt dass die Kätzin 3 Junge mit ihrem Schweif verdeckt hatte und ängstliche Blicke auf die Katzen richtete. ,,...Wir werden sie vorerst bei uns ihm Clan aufnehmen bis sie bereit ist sich selbst um ihre Junge zu kümmern. Die Versammlung ist beendet." Dass schweigen wurde unterbroch und alle Katzen tuschelten aufgebracht miteinander und schenckten der Kätzin unsichere Blicke. Feuerstern näherte sich mit der Kätzin zu Moosherz. ,,Kannst du dich um sie kümmern Moosherz? Du kannst sie ja denn anderen Königinnen vorstellen." Moosherz nickte und Feuerstern wandte sich zum gehen doch dann blieb er kurz stehen und sagte mit einem freudigem Blick ,, Achja heute Abend ist die Große Versammlung,Moosherz. Du darfst heute mitgehen."  Im Moosherz Bauch machte sich ein kribbeln breit und sie atmete erschrocken auf. ,,Danke Feuerstern!" Der Kater schaute sie mitfühlend an und gesellte sich zu seinem Stellvertreter.

                                                                    


                                                     Dove

Dove beobachtete ihre drei Jungen die an ihren Zizen saugten. Wenn sie noch beim StoneWing wäre würden zwei  davon getötet werden es waren nämlich zwei Kater. Dove seufzte und leckte dem Jungen über dass Fell dass so aussah wie sie selbst. Plötzlich bemerkte sie dass die rote Kätzin sie beobachtete. Sie und Flammenblüte waren alleine ihn der Kinderstube als Moosherz zur großen Versammlung gehen musste ,seitdem haben sie nicht mehr geredet. ,,Wie heißen deine Junge?" Fragte Flammenblüte als sie merkte dass Dove sie jetzt auch ansah. Dove überlegte und schaute ihre Jungen an die Kater sahen genauso aus wie Magpie nur war eins creme weiß gefleckt. ,,Ich glaube dass schwarz-weiße Magtail,Dass andere gefleckte Chaffinch und dass Creme..." ,,Was sollen den diese Vogelnamen? Nenn sie doch wie Clankatzen." Miaute Flammenblüte absurt. Dove sah sie mit schrecken geweiteten Augen an ,,Aber was ist wenn Magpie es herausfindet?" ,,Wird er nicht!" miaute Flammenblüte selbstsicher. Dove überlegte und antwortete dann unsicher ,,Wie wäre es mit Schwalbenjunges,Möwenjunges und Finkenjunges?" Flammenblüte wandte sich aber sah aber zufriedener aus. Dove beobachtete wie Flammenblütes Jungen sich um eine Zize stritten und musste schnurren. Plötzlich raschelten die Blätter von der Kinderstube und Moosherz kam rein. Sie ging zu Flammenblüte und berührte sie an der Flanke die reckte den Kopf und sah sie an. Moosherz saß sich neben Flammenblüte und leckte sich ihre Pfote. ,,Der WindClan hat sich nach der Schlacht erholt und Schwarzstern ist jetzt der Anführer vom SchattenClan" Flammenblüte schaute erfreut aus ,,War ja auch klar." miaute sie nur ,, Dove hat ihren Jungen Namen gegeben. Jetzt schaute Moosherz Dove an ,,Wie heißen sie den?" Dove und miaute amüsiert ,,Schwalbenjunges,Möwenjunges und Finkenjunges" Sie sah dass Moosherz etwas überrasch guckte wahrscheinlich wurderte sie sich dass Dove Clannamen benutzte oder wegen der Vogelnamen. Moosherz nickte zustimment und schaute ihre Jungen liebevoll an. Vom Lager hörte man wie Katzen zusammen miteinander redeten und Schüler zusammen spielten. ,,Ich rieche Frischbeute. Ich hole uns was!" Moosherz verschwand und jetzt konnte Dove es auch riechen sie konnte noch hören wie Flammenblütes Bauch knurrte.


                                                   Moosherz

Der Sternenklare Himmel leuchtete über den vier Clans und der Mond leuchtete hell am Himmel und flutete die Lichtung micht Licht. Moosherz reihte sich zwischen ihren Clangefährten ein und beobachtete wie die Anführer zusammen miteinander reden. Allmähnlich sah Moosherz wie die Katzen sich teilten und miteinander redeten. Moosherz sah wie eine Kätzin auf sie zukam deren Bauch rund angeschwollen war und so aussah als ob er gleich platzen würde. ,,Aschenfuß du erwartest Junge" Miaute sie freundlich und berührte die graue Kätzin an der Schulter. Aschefuß began zu schnurren und schaute liebevoll auf ihrem Bauch herunter. Die Anführer sprangen auf den Hochstein und alle Katzen verstummten und schauten erwartungsvoll zu den Anführern empor. Doch weiter hinaus hörte man plötzlich Pfotenschritte die sich immer zu nähern schienen und kampflustiges gejaule. Alle Katzen spitzen die Ohren und schauten sich verängstigt um. Aus dem Farngestrüpp kam ein Stämmiger Kater geschossen und ihm folgten dutzende andere Katzen. Wie Ratten strömten sie die Lichtung und beganen sich auf die Katzen zu stürzen die erschrocken aufjaulten. Aus dem hinterhalt sprang ein Kater auf Moosherz und sein Gewicht schnürrte ihr die Kehle zu. Wie eine verzweifelte Maus wandte sich Moosherz unter dem stämmigen Kater doch seine Pfoten waren zu kräftig und hielen sie fest. Moosherz konnte noch sehen wie sich der Mond rot färbte dann biss er ihr ihn die Kehle und Moosherz drieftete ihn ein schwarzes Loch. Bilder strömten an ihr vorbei und als sie eine Erinnerung festhalten wollte rutschte es wie ein Fisch aus ihrer Pfote weg. Dass endlose nichts umgab sie und sie fiel immer tiefe ohne Ziel immer weiter nach unten. Sie fühlte sich schwer wie ein Stein und doch leichter als eine Feder. Die Erinnerungen rasten ihn ihrem Augen vorbei und sie hörte ihr Herz unrythmisch schlagen. Dann nichts mehr.



                         


                                                        Dove

Dove beugte sich zu der Pfütze die sich ihn einer kleinen Kuhle gesammelt hatte und trank gierig mit großen zügen darauß. Denn ganzen Weg über hatte sie sich beobachtet gefühlt aber weder hörte noch roch sie jemanden. Die Stille wurde ruckartig unterbrochne und Dove hörte gekreische vo Katzen die kämpfen. Dove zuckte erschrocken zusammen, sie sah zum Mond auf und merkte wie er sich rot färbte. Erschrocken schnappte Dove nach Luft. Sie eilte zum Baumgeviert und kam an der Sandkuhle vorbei wo Moosherz sie trainiert hatte. 

Nach einer Weile kam Dove bei vier mächtigen Eichen an und hörte nun ganz deutlich wie die Katzen zusammen kämpften. Dove betrat die Lichtung und sah wie Moosherz von einem stämmigen Kater in die Kehle gebissen wurde. Dove schrie ihren Namen doch ihr Jaulen endete aprupft als jemand sie gegen die Flanke stieß. Wutembrant schnaupte Dove und stürzte sich auf die Katze ohne sie eines Blickes zu würdigen. Sie biss ihr kräftig ihn die Kehle und hörte wie er gurgelnt versuchte Luft einzuatmen. Triumphierent schaute Dove auf ihr Opfer doch ihr Blick änderte sich sofort ihn Reue als sie der Katze ins Gesicht sah.





                                                Moosherz

Die Sonne schien auf Moosherz augenlider und langsam öffnete sie die Augen. Eine friedliche stille war zu hören und es schien dass der Kapf vorbei war. Dann merkte Moosherz dass ein Kater dicht neben ihr saß und sie besorgt ansah doch als Moosherz ihn seine bernsteinfarbenden AUgen blickte entspannte er sich. Sein braun gestreifter Pelz war mit Blut überseht doch er schein keine großartigen Wunden davongetragen zu haben. ,,Ich heiße Kurzbart, du bist bewusstlos geworden." miaute er vorsichtig. Moosherz war nervös und zuckte mit den Ohren, Kurzbart schien ihre nervösität zu merken und begann zu schnurren. Jetzt bemerkte Moosherz erst dass sie alleine waren ,,Bin ich ihm SternenClan?" Fragte sie erschrocken. Die Sonnenstrahlen strahlten auf sie hinab und Moosherz beobachtete wie sein Fell sanft von dem Wind bewegt wurde. ,,Nein aber knapp vorbei." Miaute er freundlich. Moosherz versuchte sich aufzusetzten und stöhnte vor schmerz auf Kurzbart half ihr und als sie etwas wackelig saß schenckte sie ihm ein dankbaren Blick. ,,Soll ich dich zu deinem Clan bringen?" fragte er. Doch dann wurde Moosherz bewusst dass die da gerade mit einem WindClan Krieger redete und sie veränderte ihren Gesichtsausdruck ,,Ich bin kein Junges, ich schaffe dass alleine." murmelte sie und tabste mit unsicheren Schritten ihn Richtung Wald doch dann traf sie ein schwächeanfall und sie knickte wieder zusammen. Sie hörte wie Pfotenschritte angerannt kamen und sah dass Kurzbart sie unsicher ansah. ,,Soll ich dir helfen?" Fragte er erneut. Moosherz gab nach und willigte ein doch bevor sie sich gedanken darüber machen konnte über ihr verlorenen Stolz überkam sie wieder ein Schwindelgefühl und sie sah nur noch schwärze.

Als sie aufwachte fand sie sich ihm Heilerbau wieder. Sie lag auf einem frischen Moosnest der von ihrem Blut rot gefärbt worden war und an ihrem Has hatte sie Spinnenweben. Vom anderen Tunnel aus konnte Moosherz dass Rascheln von Blättern hören die von einer Katze druchwüllt wurden. ,,Sie ist wach!" Rief eine Katze erleichtert und Moosherz erkannte dass es ihre Schwester war. Rußpelz kam angetrottet und miaute mit blättern ihm Mund die sie zu ihr heübe brachte ,,Ja gut ist den Wegerich der regt deine Blutbildung an." Miaute Rußpfote und wandte sich an Flammenpfote ,,Kannst du mir etwas Schachtelhalm holen? Sie wachsen ihn der nähe von den Sonnenfelsen."  Flammenblüte nickte und sprintete aus den Heilerbau. Gedankenverloren dachte Moosherz an Kurzbart wie er mit seiner warmen Stimme mit ihr redete und die Sonne auf seinem Fell strahlte. Moosherz versuchte den Gedanken zu verdrängen doch er kam immer wieder und ihr Bauch schmerzte vor Sehnsucht. Rußpelz schaute sie mit einer ausdruckslosen Miene an und schien ihre gedanken lesen zu können. Doch sie wendete den Blick ab und überprüfte ihre Voräte weiter, doch Moosherz konnte noch ein Gefühl ihn ihren Augen deuten. Sehnsucht.





                                                  Dove

Dove ging aus der Kinderstube und sah wie ihre Jungen sich um eine Wühlmaus stritten, ihr eigener Bauch fing auch an zu knurren. Ihre Jungen wurden letzten Sonnenaufgang zu Schülern ernannt und nun wurden sie von Wolkenschweif,Sandsturm und Dornenkralle ausgebildet. Dove ging zum Frischbeutehaufen und suchte sich einen Sperling raus den sie zu einem Farngestrüpp schleifte. Als sie fertig war sah sie wie Feuerstern auf den Hochstein sprang und den Clan zusammenrief. Dove tappte heran und gesellte sich zu ihren jungen die fröhlich um sie herum wuselten. Als der Clan vollständig war began Feuerstern zu sprechen ,, Ich möchte hiermit vier Katzen ihren Kriegernamen geben. Rauchpfote, Aschenpfote, Brommberpfote und Dove tretet vor." Dove war etwas überrascht trat aber vor. Als Feuerstern den Schülern ihren Kriegernamen erhielten und der Clan ihre Namen rief wandte sich Feuerstern an Dove. ,,Dove ihm Kampf gegen die Katzenmeute hast du dich als wahre Kriegerin enttarnt und deinen Mut bewiesen, deshalb frage ich dich hiemit möchtest du dich dem Clan anschließen und deine Clankameraden selbst mit deinem eigenem Leben beschützen?" ,,Ja ich will" Antwortete Dove entschlossen ohne zweifel. ,,Dann möge der SternenClan auf dich herabsehen und dich als Kriegerin annehmen. Von diesem Tag an wirst du Taubenschweif heißen, der SternenClan ehrt deinen Mut und deine Entschlossenheit." Der Clan rief auch ihren Namen und ihre Jungen schauten mit leuchtenden Augen zu ihr empor. Jetzt durfte Taubenschweif Moosherz auch zur Großen Versammlung begleiten, nachdem Moosherz gesund wurde durfte sie wieder zur großen Versammlung sie hatte Feuerstern förmlich angebettelt. Flammenblüte kam auf sie zu und berührte ihr Nase an Taubenschweif`s Schnauze und gratulierte ihr doch dann verdüsterten sich ihre Augen und sie murmelte kaum hörbar ,,Moosherz ist nicht im Lager."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.