Fandom


Ich habe diese Berge vermisst. Doch ... der See ist mein zu Hause. Ich werde meine Familie vermissen und für immer lieben, doch ich glaube, es hatte einen Sinn, wieso ich zu ihnen gefunden habe.
— Adlerherz in Adlerherz' Herkunft
Adlerherz
Alderherz.New
Zugehörigkeit
Aktuell: WolkenClan
Vergangenheit: SchneeClan, Streuner
Namen
Schülerin: Adlerpfote (Eaglepaw)
Streunerin: Adlerpfote (Eaglepaw)
Kriegerin: Adlerherz (Eagleheart)
Königin: Adlerherz (Eagleheart)
Familie
Vater: Flammenstern
Mutter: Rostsprenkel
Brüder: Kupferschweif, Feuerfrost, Farnglut, Dornenfang
Schwestern: Wildfeuer, Stromherz, Adlerschnee, Süßblume
Gefährte: Wildfang
Sohn: Schneeherz
Töchter: Gewitterlied, Holunderwolke
Ausbildung
Mentor(en): Dornenkralle
Auftritte
Lebend: Hasenstreifs Schicksal, Goldschattens Wahrheit, Sternenkralles Pfad, Was in den Clans geschah - DonnerClan, Was in den Clans geschah - WindClan, Was in den Clans geschah - WolkenClan, Adlerherz' Herkunft
Erwähnt: Sturmpfotes Aufgabe, Sternenblut, Flammensterns Sorge, Wer Wir Sind


Adlerherz (eng. Eagleheart) ist eine hübsche, langhaarige Kätzin mit braun-getigertem Fell, blauen Augen, helleren Pfoten, Brust und Bauch, rauen, harten Ballen, gebogenen, harten, starken Krallen, ausgeprägten Sprunggelenken, und sehr ausgeprägter Rumpf-, Bein- und Brustmuskulatur.

Auftritte

Blut und Herz

Hasenstreifs Schicksal

Adlerpfote wird erwähnt, als Goldschatten gerettet wird. Sie wird auf einer Versammlung erwähnt, als sie Wildfangs Junge bekommt.

Goldschattens Wahrheit

Goldschatten trifft Adlerpfote, als er von Zweibeinern gefangen wird und in einen Käfig gesperrt wird. Als er ihren Namen erfährt, wundert er sich, da er sich nicht an sie erinnern kann. Er fragt sie, aus welchem Clan sie stammt, worauf Adlerpfote mit SchneeClan antwortet. Goldschatten ist verwundert, doch Adlerpfote ist es nicht, als sie erfährt, dass andere Clans in der Nähe ist. Sie erwähnt, dass es viele andere Clans und Clan-ähnliche Gruppen gibt. Adlerpfote wird gemeinsam mit Goldschatten von den anderen Clans gerettet und tritt daraufhin dem WolkenClan bei. Als Goldschatten seine Zeit beim WolkenClan verbringt, sieht er, dass sie sich gut eingelebt hat und zudem nun mit Wildfang zusammen ist. Er ist froh, dass sie sich so zu Hause im WolkenClan fühlt, obwohl sie aus einem anderen Clan stammt, was ihn wieder zum Nachdenken bringt.

Sternenkralles Pfad

Sie kommt vor, nachdem Goldschatten gerettet wird. Sternenkralle hört sie, wie sie andere Clans erwähnt und fragt Honiglied in seinen Träumen danach. Sie sagt, dass die Welt groß und vielfältig ist und es mehr zu entdecken gibt und dass Adlerpfote die erste Verbindung zwischen den anderen Gruppen und den See-Clans ist.

Was in den Clans geschah

DonnerClan
Adlerpfote wird erwähnt, als Goldschatten gerettet wird und sie sich dem WolkenClan anschließt.
WindClan
Adlerpfote wird erwähnt, als Goldschatten gerettet wird.
WolkenClan
Wildfang trifft Adlerpfote bei der Rettung von Goldschatten. Sie kommt mit ihnen und ihr wird angeboten, einem Clan beizutreten. Sie erwähnt, dass ihr Clan zerstört ist und sie sowieso nirgendwo hin muss, deshalb akzeptiert sie und tritt dem WolkenClan bei. Wildfang ist fasziniert von der Tatsache, dass es noch mehr Clans gibt und fragt Adlerherz nach ihrer Kriegerzeremonie danach. Die beiden gehen gemeinsam auf einen Jagdausflug, auf dem sie Wildfang von ihren Clans erzählt, den Stämmen und Gruppen und den Drei Lagern. Wildfang fragt sich still, ob sein Vater wohl aus einem dieser Clans kommt. Später sitzt Wildfang nachts vor dem Kriegerbau und starrt die Sterne an und denkt über Adlerherz' Worte nach, während diese sich ein zu Hause im WolkenClan macht.

Adlerherz' Herkunft

Die Ereignisse finden zwischen Hasenstreifs Schicksal und Sturmpfotes Aufgabe statt. Adlerherz wird in ihren Träumen von einer fremden roten Kätzin besucht, die ihr aufträgt, gemeinsam mit Wildfang, Lotusfell und ihren Halbgeschwistern die Sechs Clans aufzusuchen. Adlerherz, die ihren einstigen Clan für zerstört gehalten hat, spricht nach dem Aufwachen sofort mit Flammenstern. Dieser willigt ein und lässt sie, Wildfang und Lotusfell gehen. Gemeinsam gehen sie zum WindClan und bitten Efeuschweif und Apfelfell, mit ihnen zu kommen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg dorthin, wo Adlerherz herkommt. Adlerherz führt ihre vier Begleiter an eine Straße und springt mit ihnen auf die Ladefläche eines Autos, wodurch die Reise stark verkürzt wird. Als Wildfang sie fragt, woher sie wusste, dass sie in die richtige Richtung laufen, erklärt sie ihm, dass sie das Symbol auf dem Auto erkannt hat, da Menschen häufig in diesen Autos zum Revier der Sechs Clans kommen und in dem Naturschutzgebiet nach dem Rechten sehen. Efeuschweif ist beeindruckt von ihrem Wissen. Als sie bei dem anderen Territorium ankommen, sind die vier Katzen der SeeClans überwältigt. Adlerherz führt sie die kleinen Wege zwischen Clangrenzen entlang und erklärt ihnen, dass diese für reisende Heiler oder Anführer gemacht wurden, damit keine Kämpfe wegen Überschreitungen der Grenzen entstehen. Sie erklärt ihnen, dass die Sechs Clans auch die "friedlichen Clans" genannt werden, da sie seit Anbeginn stets alles daran gesetzt haben, Frieden zu halten. Lotusfell fragt sich laut, ob die SeeClans möglicherweise auch lernen könnten, so ein Zusammenleben zu beginnen. Adlerherz freut sich, als sie ihre Freunde einen Weg die Berge hinaufführt und beginnt ihnen von vereinzelten Berggruppen zu erzählen und dass weiter östlich der BergClan, einer der Wilden Clans, ebenfalls im selben Gebirge wohnt und dass auf der anderen Seite des Gebirges die Gruppen leben. Zudem erzählt sie von dem außergewöhnlichen Territorium des Südlichen Lagers, das an ein Gebirge angrenzt und dennoch eine Art Wüste besitzt, die von Menschen erschaffen wurde. Als die fünf Katzen an der Quelle des Großen Stroms ankommen, der am Lager des SchneeClans entlang läuft, ist nur Adlerherz noch fit genug, um sofort weiterzugehen. Sie wartet, dass ihre Freunde wieder zu Kräften kommen und erzählt ihnen von ihrem alten Lager. Efeuschweif ist überrascht, in der Blattgrüne Schnee auf dem höchsten Gipfel, der über die Wolken ragt, zu sehen. Adlerherz erklärt, dass in den Bergen es kühler ist und der Winter länger hält. Als die Sonne beginnt, unterzugehen, und die vier See-Katzen beginnen, zu frieren, entscheidet sich Adlerherz dafür, den Rest der Reise schnell hinter sich zu bringen, damit sie in einem Lager und vielleicht auch in einem Bau schlafen können, ohne Angst davor zu haben von Raubvögeln oder anderen Bergtieren angegriffen zu werden. Flussabwärts führt Adlerherz ihre Freunde über einen umgestürzten Baum, der auf die andere Seite führt. Wildfang fragt seine Gefährtin, woher sie weiß, wo sie hingehen muss und Adlerherz erzählt ihm, dass sie es in ihrem Traum gesehen hat. Wildfang läuft stets nah bei Adlerherz und sie merkt, wie kalt ihren Begleitern wird, weswegen sie hofft, vor Mondaufgang im Lager anzukommen. Als sie sich dem Lager nähern, werden sie von einer Schildpattkätzin aufgehalten, die Adlerherz als ihre Wurfschwester Wildpfote erkennt. Auch diese erkennt Adlerherz wieder und ist außer sich vor Freude, ihre Schwester wiederzusehen. Adlerherz stellt sie ihren Begleitern vor und erfährt von ihr, was nach ihrem Verschwinden geschehen ist, dass sie jüngere Geschwister hat und alle ihre Geschwister Kriegernamen haben. Adlerherz ist gerührt, als sie erfährt, dass ihre jüngere Schwester nach ihr benannt ist. Wildfeuer führt die fünf Katzen zum Lager des SchneeClans, wo Adlerherz überrascht und freudig empfangen wird. Obwohl sie ein wenig enttäuscht sind, dass Adlerherz nicht bei ihnen bleiben wird, sind ihre Eltern sehr erleichtert, dass sie am Leben ist und dass es ihr gut geht. Adlerherz und ihre Begleiter bleiben einige Tage beim SchneeClan, während denen sie viel Zeit mit ihren Geschwistern verbringt. Sie erfährt zudem, was nach ihrem verschwinden passiert ist - dass zwei Sternenblute die Clans gerettet haben. Zudem erfährt sie, dass der BlattClan wieder neu aufgebaut wurde und dass es einen sechsten Clan gibt, den SpaltenClan. Sie, Wildfang, Lotusfell, Efeuschweif und Apfelfell begleiten den Clan auf die Große Versammlung, auf der sie ihren alten Mentor Dornenkralle wieder trifft, der jetzt dem SpaltenClan angehört. Zudem trifft sie Eibenstern, die ihren Bruder in Wildfang, Lotusfell, Efeuschweif und Apfelfell sieht. Adlerherz begleitet ihre Freunde zum SpaltenClan, da sie mit Eibenstern über ihren Vater sprechen wollen, jedoch kehrt sie früher zum SchneeClan zurück, um ihnen ihre eigene Zeit zu geben. Sie geht mit ihrem Bruder Kupferschweif auf die Jagd und genießt die Berge. Sie weiß, dass sie dies vermissen wird, wenn sie wieder nach Hause zum WolkenClan geht, doch sie weiß auch, dass sie alles stets im Herzen tragen wird.

Sturmpfotes Aufgabe

Sie ist in der Hierachie aufgelistet, jedoch kommt sie nicht vor.

Das Schicksal der Clans

Sternenblut

Adlerpfote wird von ihrem Vater Flammensprung erwähnt, der ihren Verlust noch immer nicht verkraften kann und sich fragt, wie er denn den Clan beschützen solle, wenn er seine eigene Tochter nicht beschützen konnte.

Flammensterns Sorge

Flammensprung und seine Gefährtin vermissen beide ihre Tochter Alderpfote. Später hofft Flammensprung, sie auf seiner Anführerzeremonie zu sehen, jedoch ist sie nicht dort. Er fragt die SternenClan-Katzen, wo sie ist und ihm wird so mitgeteilt, dass sie noch immer am Leben ist.

Wer Wir Sind

Sie tritt nicht offiziell auf, jedoch wird sie als Katze der Sechs Clans bei den See Clans erwähnt.

Character Art

Sonstiges

  • Im ersten Entwurf war ihr Name Strompfote und sie hatte gelbe Augen, braunes Fell und hellere Streifen
  • Sie benannte ihren Sohn nach ihrem GeburtsClan
  • Wenn sie stirbt, wird sie im SternenClan der See-Clans und der Sechs Clan wandeln
  • Ihre kleine Schwester Adlerschnee ist nach ihr benannt
  • Wie alle Katzen der Sechs Clans und der Drei Lager nennt sie Zweibeiner Menschen, Ungeheuer Autos, Donnerwege Straßen und Zweibeinerorte Städte.

Familie

Vater: Flammenstern

Mutter: Rostsprenkel

Schwestern: Wildfeuer, Adlerschnee, Stromherz, Süßblume

Brüder: Feuerfrost, Kupferschweif, Farnglut, Dornenfang

Gefährte: Wildfang

Sohn: Schneeherz

Töchter: Holunderwolke, Gewitterlied

Tante: Süßpfote

Zitate

Ich habe sowieso nirgends, wo ich hingehen kann oder muss. Mein Clan ist zerstört. Ich würde mich gerne deinem Clans anschließen und meinen Schwur als Krieger weiterführen.
Adlerpfote zu Flammenstern in Was in den Clans geschah - WolkenClan


Adlerherz war nicht im WolkenClan geboren. Sie kam von einem komplett anderen Clan, sie hatte zu Beginn keine Verbindung zum WolkenClan gehabt, doch sie hatte sich dennoch gut eingelebt und niemand würde jetzt noch behaupten, dass ihr Herz nicht für ihren neuen Clan schlug.
Goldschatens Gedanken über Adlerherz in Goldschattens Wahrheit


Monster? Meinst du die Autos? Ach, mach dir doch keinen Kopf! Die können dir nichts tun! Die sind ja nicht mal lebende Dinge! Aber sie können uns nützlich sein, kommt mit.
Adlerherz in Adlerherz' Wahrheit


Egal wo ich bin oder wie sehr der WolkenClan mein zu Hause geworden ist - all dies wird für immer wichtig sein. Ich werde es für immer in meinem Herzen tragen.
Adlerherz in Adlerherz' Herkunft

Zeremonien

Kriegerzeremonie

Flammenstern: Ich, Flammenstern, Anführer des WolkenClans, rufe meine Kriegerahnen an, auf diese Katze herabzusehen. Sie hat den ehrlichen Wunsch, unserem Clan beizutreten, für ihn zu sorgen und zu leben, deswegen bitte ich euch, sie als eine der unseren anzunehmen. Adlerpfote, versprichst du, unsere Gesetze und Bräuche als deine zu akzeptieren?
Adlerpfote: Ich verspreche es.
Flammenstern: Dann gebe ich dir nun deinen neuen Namen. Von diesem Tag an wirst du Adlerherz heißen. Der SternenClan vertraut darauf, dass du deine Kraft und deinen Mut von nun an deinem neuen Clan widmen wirst.
Alle: Adlerherz!
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.